Berichte

Doppeltaktik für die kalte Jahreszeit - von Sebastian Redlich

DSC03303 Kopie

Dass das Karpfenangeln im Winter nicht zu den leichtes Vorhaben zählt, ist kein Geheimnis. Der Stoffwechsel der Fische ist deutlich reduziert und an die Wassertemperaturen angepasst. Dennoch ist es durchaus einen Versuch wert, denn es ist keineswegs so, dass die Geschuppten lethargisch am Grund liegen und warten, bis der Frühling kommt. Sehr interessante und aufschlussreiche Studien hat dazu das Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei Berlin um Robert Arlinghaus heraus gebraucht. Im Baggerseeprojekt über IFISHMAN hat sich durch besenderte Fische deutlich gezeigt, dass Karpfen auch bei niedrigen Temperaturen einiges an Strecke zurücklegen.

DSC03252 Kopie
DSC03268 Kopie

Somit ist die Wahrscheinlichkeit, dass im Winter ein Fisch zumindest an unseren Hakenköder vorbei schwimmt doch recht hoch – klar, das ist natürlich auch stark vom Gewässer und der Stellenwahl abhängig.
Nichtsdestotrotz hat mich die Studie darin bestärkt, dass man die Fische mit dem richtigen Futter und einem passenden Hakenköder auch in der kalten Jahreszeit ansprechen kann. Klar ist aber auch, im Winter füttert man eher wenig und dafür möglichst mundgerecht oder interessant genug für den faulen Karpfen.

IMG 5113 Kopie

Am Wasser versuche ich dabei zwei Taktiken umzusetzen:
An einer Rute fische ich möglichst attraktiv. Das heißt, mit Tough Dough am Futterblei, etwas PROtecTUNA im PVA-Netz, welches ich direkt am Haken fixiere, und einem passenden Larva Hookbait als Schneeman bspw. über einem kleinen 16er Nut2Bad Boilies. Das ganze Paket verströmt nicht nur unglaublich viel Geschmack, sondern bietet durch die natürlichen Köder wie die Canned Silkworms oder Canned Mealworms auch einen für den Karpfen leicht aufzusammelnden Snack, der ordentlich Brennstoff für den Winter liefert. Insekten im eigenen Saft, was gibt es Besseres?

DSC03645 Kopie
DSC03272 Kopie

Die zweite Rute fische ich aktiver. Hier kommt ein Fluo Poppa aufs Haar und nur etwas Tough Dough um das Blei. Regelmäßig lege ich diese Rute um und versuche so neugierige Fische zu finden.

IMG 5063 Kopie

Dass beides funktioniert, hat sich in meiner letzten Session gezeigt: Auf beide Ruten konnte ich Fische fangen. Sowohl der Poppa als auch der Larva haben gezeigt, dass sie super Winterköder sind. Mit dem passenden Futter dazu an einem nicht zu weitläufigen Gewässer kann man auch die dunkle Jahreszeit gut überstehen. In diesem Sinne viel Erfolg im neuen Jahr!

IMG 5125 Kopie
DSC03295 Kopie
IMG 5051 Kopie

So finden Sie uns!

Zahlungsarten

Die Bezahlung kann über PayPal, Klarna oder Vorkasse per Überweisung erfolgen.

paypalvorkasse 

    

Versand

DHL rgb 120px

Der Versand erfolgt über DHL innerhalb von
5 Werktagen nach Zahlungseingang.